Ja wir leben in einer Welt voller Action. Wir leben in einer Welt, in der uns viel geboten wird. Es gibt unzählige Möglichkeiten wie wir uns ablenken, amüsieren oder die Zeit verbringen können. Aber doch sind viele Menschen unglücklich. Viele Menschen fühlen sich innerlich leer, fühlen sind traurig, einsam oder müde.

Was ist passiert mit unserer Gesellschaft frage ich mich?

Wir leben in einem Land mit dem höchsten Wohlstand und dennoch sind viele Menschen unglücklich.

Ja viele Menschen leiden heute darunter, dass Sie zuwenig Zeit haben. Aber vielleicht stellt sich die Frage wie wir unsere Zeit auch nutzen?

Aus eigener Erfahrung weiss ich wieviele Spass und Freude es machen kann die Wasserrutschbahn herunter zu fahren, mich im Wellnessbad zu erholen, mit dem Mountainbike eine schöne Bergstrecke zu fahren. Auch kann es unglaublich spannend und bereichernd sein die Welt zu entdecken, wegzufahren, ein Wochenende in den Bergen zu verbringen.

Auch ich möchte nicht auf solche Momente verzichten. Sie machen Freude.

Aber ich glaube es ist wichtig das Bewusstsein zu haben, dass das Glück und die Zufriedenheit auf Dauer nicht aus solchen Momenten zu finden ist. Die Freude und ein gutes Gefühl sind für einen Moment da, aber sie halten nicht an.

Ich bin mittlerweile überzeugt, dass unser wahres inneres Glück etwas Arbeit und Ehrlichkeit braucht um sich den eigenen Themen und Gefühlen zu stellen.

Es scheint mir dabei wichtig sich dem Sinn seines Dasein bewusst zu sein. Wofür bin ich da? Wozu mache ich etwas? Was ist das, was mir wirklich aus dem Herzen Freude macht im Leben? Was möchte ich hier auf Erden bewirken?

Ja vielleicht ist es nicht einfach gerade die Antwort für sich zu finden, umso wichtiger ist es sich ganz bewusst damit auseinander zu setzen.

Das bedeutet es ist wichtig, dass wir uns unseren eigenen Themen und Gefühlen stellen. Es kann sein, dass schwierige Erfahrungen einem so blockieren, dass wir keinen Zugang mehr zu dem haben, was wir wirklich leben möchten. Es kann sein, dass wir in unseren Überzeugungen oder übernommenen Werten aus unseren Vorfahren so blockiert sind, dass wir nicht aus freiem Herzen entscheiden können.

Der Weg zum inneren Glück und Zufriedenheit führt dabei meines Erachtens über die Auseinandersetzung, dass wir uns unseren eigenen Themen, Ängsten und Gefühlen stellen; Denn nur so können wir im Leben immer besser spüren und leben, was uns wirklich glücklich und zufrieden macht.

Herzlich, Andrea Kapp